Sta­bi­li­sie­rung / Retainer

Long Life Retention

Wer ein­mal sein Ziel erreicht hat und end­lich das Gefühl schö­ner und gera­der Zäh­ne genießt, möch­te natür­lich auch, dass das ein Leben lang so bleibt! Und genau das schafft man mit einem fest­sit­zen­den Retai­ner. Nach einer kie­fer­or­tho­pä­di­schen Behand­lung ist es wich­tig, die Zäh­ne in ihrer neu­en Posi­ti­on zu stabilisieren.

Eine Ver­än­de­rung der Zahn­po­si­ti­on kann auch spät nach der Behand­lung durch Knir­schen, Lip­pen- und Zun­gen­druck noch eintreten.

Der Retainer — grazil und unauffällig

Der Retai­ner, den ich ver­wen­de, ist ein gra­zi­ler und unauf­fäl­li­ger ver­gol­de­ter Draht. Am Ende einer kie­fer­or­tho­pä­di­schen The­ra­pie wird der Retai­ner hin­ter die Schnei­de­zäh­ne geklebt. Auf die­se Wei­se sta­bi­li­siert er dau­er­haft die Posi­ti­on der Zäh­ne. Der in mei­ner Pra­xis ver­wen­de­te Retai­ner Draht ist MRT-geeig­net, hält Sie nicht unnö­tig am Flug­ha­fen bei Metall­de­tek­to­ren auf und stört Sie im All­tag über­haupt nicht.