Funk­ti­ons­kie­fer­or­tho­pä­die

Wunder der körpereigenen Kräfte

Bei einem ganz­heit­li­chen kie­fer­or­tho­pä­di­schen Behand­lungs­kon­zept wird die soge­nann­te Funk­ti­ons­kie­fer­or­tho­pä­die (FKO) ange­wen­det. Hier­bei wer­den FKO-Gerä­te, eine Art her­aus­nehm­ba­res Gerät, her­ge­stellt. Das her­aus­nehm­ba­re Gerät liegt locker im Mund und übt somit geziel­te Rei­ze auf die Kau­mus­ku­la­tur aus.

Die­se Art der Behand­lung wen­den wir oft­mals bei Pati­en­ten, die sich noch im Wachs­tum befin­den, aber auch im Fal­le der Not­wen­dig­keit einer mus­ku­lä­ren Funk­ti­ons­um­stel­lung an. Sol­che Gerä­te kön­nen der Bio­na­tor, der Akti­va­tor oder die Vor­schub­dop­pel­plat­te sowie die Funk­ti­ons­reg­ler nach Frän­kel sein.